Statement zu Amokbaumann und Kataleya

  • Hallo zusammen,


    heute habe ich ein etwas ernsteres Anliegen.

    Undzwar geht es um unsere ehemaligen Spieler Amokbaumann und Kataleya.


    Da die beiden auch vollkommen offen mit dem Thema an andere Spieler herangehen, habe ich mich dazu entschlossen, hier einmal zu erklären, was vorgefallen ist und warum wir so gehandelt haben.


    Dieses Statement unterteile ich in Folgende Teilbereiche:

    1. Verhalten ggü. Spielern
    2. Verhalten ggü. Teammitgliedern
    3. Gespräch und erteilte Auflagen
    4. Verstoß gegen die Auflagen & Kataleya
    5. Rufmord
    6. Fazit


    Verhalten gegenüber Spielern

    Alles begann vor wenigen Wochen wo sich Amokbaumann mit einem Spieler wohl gestritten hat, weil er diesen Ingame geschlagen hat. Daraufhin wollte der Spieler nichts mehr mit Amok zutun haben. Jedoch lies Amok nicht locker und hat den Spieler trotz /ignore immer wieder versucht zu kontaktieren und es auch über andere Personen hinweg geschafft. Schließlich wurde auch die Moderation mit hereingezogen und hat versucht, das Problem zu klären. Dies gelang auch nach einer langen Diskussion.

    Aber trotzdessen, obwohl das Thema bereits erledigt war, lies Amokbaumann nicht locker. Man hat es ihm zwar schon hundertfach erklärt aber er konnte es nicht akzeptieren. Also ging es wieder von vorne los. Das Serverteam ist auf die Wiederholung des Vorfalls nicht erneut eingegangen.

    Warum Amokbaumann das Thema erneut anfing über das Thema zu diskutieren wissen wir leider nicht. Wir schließen nicht aus, da er ja oft betrunken war (wie er auch selbst oft von sich preisgab), das er es aufgrund seines Alkoholkonsums desöfteren vergessen hat.

    Auch an weiteren Tagen nach dem Vorfall hat er mit diesem Thema immer wieder andere Spieler belästigt.

    Selbst wenn Spieler geschrieben haben, dass sie damit nix zutun haben wollen, hat er immer weiter den Leuten geschrieben, sodass eine Blockierung zumeist die einzige Möglichkeit war.

    Zusätzlich wurde von einer Spielerin gemeldet, dass Amokbaumann Sie sexuell belästigt hat, ob da wirklich was dran ist, kann ich nicht bestätigen (Wäre dann aber sowieso sofort gebannt gewesen).



    Verhalten gegenüber Teammitgliedern

    Leider kam es des öfteren vor, dass Amokbaumann versucht hat, seine privaten Streitigkeiten auf das Serverteam zu eskalieren, und dies gelang ihm auch mehrmals. Hier wurde wieder vergebens versucht, Amokbaumann alles zu erklären "was er ja falsch gemacht habe". Auch hier hat er versucht, uns nervlich fertig zu machen, in dem immer wieder mit den selben Themen kam und immer wieder behauptet, wir hätten ihm ja nicht gesagt, was er falsch macht. Und wenn er es wüsste, würde er es ja lassen.


    Leider kam es auch desöfteren vor, dass Teammitglieder mitten in der Nacht von Amokbaumann im Discord angerufen wurden, wenn er eine Frage zum Server hatte. Teilweise wurden Moderatoren damit aus dem Schlaf geholt (mussten dann auch am nächsten Tag arbeiten).

    Außerdem war es anscheinend sein Hobby, Moderatoren mit unterschiedlichen Aussagen gegeneinander aufzuhetzen. Welches zuletzt leider auch für große Unruhe bei uns gesorgt hat.


    Das Gespräch und erteilte Auflagen

    In der Nacht von 21.07. - 22.07. kam Amokbaumann dann zu uns in den Channel im Discord. Nachdem ihm ein Moderator gebeten hat, sich von einer Guardian Farm entfernen, weil diese Laggs verursacht hatte. Dieser Aufforderung kam er nicht nach und weigerte sich auch strikt, die Farm zu verlassen. Auch hier wurde ihm mehrmals erklärt, dass diese Farm derzeit den Server zum laggen bringt und alle anderen Spieler darunter leiden müssen. Nachdem es ihm an diesem Abend dann mehrmals erklärt wurde (bis ins kleinste Detail), warum er dort weg muss, meinte er immer noch, das er gerne den Grund hätte. Da der Moderator den Grund allerdings schon mehrfach genannt hatte, wurde da auch nicht mehr drauf eingegangen.


    Nun zu der Geschichte im Voice:

    Nachdem er in den Channel kam und wieder fragte, ging es los. Moderatoren und Spieler haben ihm gesagt, was er "falsch macht", dass er aufhören soll, andere Spieler mit seinen Streitigkeiten zu belästigen, dass er aufhören soll, das Team damit zu belästigen. Jeder der dort war hat ihm gesagt, warum sie sich von ihm belästigt fühlen und das er sie in Ruhe lassen soll. Und nach 10 Minuten Begrüdung und Erklärung hat er es auch eingesehen. Er soll nicht mehr darüber diskutieren und wäre eigentlich aufgrund der ganzen Vorfälle schon an diesem Abend permanent von uns gesperrt worden. Aber aufgrund seiner scheinbaren Einsicht habe ich mich dafür entschieden im eine letzte Chance zu geben, allerdings unter bestimmten Auflagen. Diese Auflagen bestanden im Kern darin, dass er keine Spieler mehr belästigt. Um diese Auflagen besser einhalten zu können, wurde er vom Discord gebannt und hat auf dem Server einen permanenten Mute erhalten. Zudem darf er nicht mehr darüber diskutieren und auch über die Sanktion darf nicht diskutiert werden. Weder durch ihn, noch durch seine Freundin.
    Er war mit den Maßnahmen und Auflagen einverstanden. Dies können alle Teammitglieder und alle Spieler welche in dem Channel waren bezeugen.



    Verstoß gegen die Auflagen & Kataleya

    Nach nur einem Tag begann Amok bereits, gegen die Auflagen zu verstoßen, er meldete sich bei mehreren Moderatoren und wollte wieder einmal wissen, was er falsch gemacht habe. Nachdem keiner auf Ihn reagierte ging es mit Kataleya los. Obwohl nach Auflage nicht diskutiert wurde, wurde Amok anschließend permanent gesperrt. Doch das hielt ihn nicht auf uns zu schreiben, wenn nicht als Amok, dann mit dem Account seiner Freundin. Aber auch seine Freundin hat oft wieder versucht zu diskutieren, obwohl schon alles in besagtem Gespräch geklärt wurde.


    https://images-ext-2.discordapp.net/external/MsBvXV_j41r2-re_IZoDFI1wmXQhWBOFrRUqya11Zrs/https/puu.sh/DW9St.png


    Er konnte es einfach nicht lassen, immer wieder mit den selben Themen von vorne zu beginnen.

    Nach wenigen Stunden unserer Toleranz haben wir dann mit dem Ban von Kataleya einen Schlussstrich gezogen.


    Das hier möchte ich auch noch mal so stehen lassen. Einfach um das sich immer wiederholende Thema zu veranschaulichen:

    Code
    1. [Tue, 23. Jul 2019 09:23:35 CEST INFO] ♥ Kataleya2009: und gessagt wirklich was er falsch gemacht hat wurde auch nicht , er hat nur streit mit knuffel gehabt
    2. [Tue, 23. Jul 2019 09:22:54 CEST INFO] ♥ Kataleya2009: das ist nicht fair und er wurde auch nicht wirklich angehört


    Rufmord

    Nachdem die permanenten Sperrungen von Amokbaumann und Kataleya vollzogen wurden, konnten Sie es noch immer nicht sein lassen. Bei mehreren Spielern mit denen Sie über Discord noch Kontakt hatten, haben Sie Unwahrheiten über das Serverteam und einzelnen Personen verbreitet. Diese Lügen sind bei einigen Spielern angekommen und auch hängen geblieben. Diese Lügen wurden dann von den Spielern untereinander als Unwarheiten weitergegeben und auch Teammitglieder welche nicht komplett in der Sache involviert waren wurden misstrauisch.


    Fazit

    Abschließend möchte ich dazu noch folgendes sagen:

    Normalerweise werden solche interen Angelegenheiten nicht öffentlich gemacht, dieses mal ist eine Ausnahme aus dem Grund, dass Amokbaumann und Kataleya ebenfalls mit offenen Karten gegenüber den Spielern gespielt haben. Und bevor die Spieler jetzt den beiden Ihren Glauben schenken, wollte ich einfach mal die gesamte Situation nochmal erklären.

    Das gesamte Team von Minecraft Paradise macht alles hier auf freiwillger Basis in unserer Freizeit. Gerne nehmen wir uns auch euren Problemen an, auch wenn ihr Streitigkeiten untereinander habt, könnt ihr uns gerne beratend dazuziehen. Doch genauso wünschen wir uns von euch, dass ihr ein ggf. kommendes "Nein" auch akzeptiert.

  • Craze

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Craze

    Hat das Thema geschlossen